Sammlerstücke,  Faux-Malerei,  Fotogruppierungen,  Wandteppiche

Ideen für schöne Wanddekor

Faux-Malerei

Wenn Sie malen können, können Sie Wände strukturieren oder faux malen. Dies ist eine der einfachsten und kostengünstigsten Möglichkeiten, die Wände zu verkleiden, insbesondere wenn Sie sich nicht mit Kunst für Ihr neues Zuhause befasst haben. Die meisten Wohnkulturhäuser bieten Tutorials zum Faux-Painting sowie alle Werkzeuge, die Sie benötigen.

Dekorative Platten

Wenn Sie gerne Teller sammeln, sind die Wände ein natürlicher Ort, um sie auszustellen, und schaffen so einen schönen Rahmen für Sie und Ihre Gäste. Mit den neuen Laserwerten können Sie sie schnell und einfach ausrichten. Denken Sie daran, die geeigneten Wandhalterungen zu erhalten, um Ihre Investition zu schützen.

 Sammlerstücke

Wenn Sie alte Poster, Antiquitäten, Schnickschnack oder etwas Interessantes sammeln, zeigen Sie Ihr Hobby, indem Sie es an Ihren Wänden zeigen. Wenn Sie Musiker sind, sollten Sie Ihre Instrumente an die Wand hängen, damit sie zur Kunst werden, wenn sie nicht gespielt werden.

Fotogruppierungen

Ein Standard-Trick ist, Fotos an die Wand zu hängen. Dies ist besonders einfach mit den neuen Tintenstrahldruckern, die schnell und einfach Fotos erstellen können. Verwenden Sie wieder eine Laser-Ebene, um sie in schönen Gruppierungen anzuordnen.

Wandteppiche

Eine schöne Ergänzung zu Ihrem Zuhause sind Gobelins aus fein gewebten Darstellungen traditioneller Kunstwerke. Sie sind in Hunderten von Stilen erhältlich und verkleiden schnell eine Wand mit Farbe und Textur.

 Gemälde

Bilder sind eine tolle Ergänzung für Ihre Wände. Stellen Sie nur sicher, dass sie Ihrem Geschmack oder dem Farbschema entsprechen, sodass kein visueller Konflikt im Raum entsteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.